Unser Top-Artikel

Deutschland-Chef mit Wafer: Achim Kempe leitet als Chief Operations Officer (COO) das Hamburger Werk von Nexperia.
Elektronik-Industrie

Hamburgs heimlicher Halbleiter-Champion

Von außen wirkt das Werk von Nexperia, das vor 100 Jahren entstand, wie ein klassischer Bürokomplex. Doch die Optik täuscht – hier werden jährlich 100 Milliarden Halbleiter-Elemente für Kunden in aller Welt produziert.

mehr

Meinung

Nico Fickinger, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände Nordmetall und AGV Nord
Wirtschaftsstandort Deutschland

„Made in Germany“ ist in ernster Gefahr – wenn es so weiter geht

Aber der Bürger ist keineswegs machtlos, er kann über seine Stimme bei der Europawahl Einfluss nehmen und die politischen Kräfte stärken, die für mehr marktwirtschaftlichen Freiraum und weniger Regulierung stehen.

mehr

Neueste Artikel

Finde die Fehler: KI arbeitet längst noch nicht perfekt – wie man hier zum Beispiel an der Tastatur erkennt. Unser Bildredakteur meinte dazu: „Das lassen wir jetzt mal so, das Bild ist eben KI-generiert.“ An den entsprechenden Befehlen alias Prompts hatte er da schon eine gute Stunde getüftelt.
Arbeitswelt

KI im Job – was darf man da?!

Künstliche Intelligenz erleichtert zusehends den Berufsalltag – ihr Einsatz wird sehr viele Prozesse effizienter machen. Dennoch ist es keine gute Idee, da einfach auf eigene Faust loszulegen.

mehr
Spannende Einblicke in die Arbeit der Airbus-Tochter: Zukunftstag bei Premium Aerotec.
Berufliche Orientierung

Riesen-Andrang beim Zukunftstag

Tausende von Schülerinnen und Schülern nutzten im April den beliebten Aktionstag, um Betriebe der M+E-Branche in Norddeutschland zu besuchen. Auch kleinere Mittelständler öffneten ihre Hallen für die Jugendlichen.

mehr
Anspruchsvoll: Bei HPS ist der gelernte Elektroinstallateur für die Überprüfung der Anlagen zuständig.
Sport

Ein Mann mit vielen Talenten

Matthias Wüstemann ist Anlagenprüfer bei Hanseatic Power Solutions (HPS) in Norderstedt und erfolgreicher Amateur in der neuen Trendsportart Cornhole, die auch in Norddeutschland immer populärer wird.

mehr
Austausch: Geschäftsführer Helge Zink (links) mit Oualid Mahboub (Zweiter von links), der aus Marrakesch stammt. Neben ihnen: Ausbilder Aljoscha Raschke (Zweiter von rechts) und Vertriebsleiter Nicolas Busch.
Elektrotechnik

Gemeinsam für die Energiewende

Das niedersächsische Unternehmen Langer E-Technik, das 1948 in einer Garage gegründet wurde, setzt mit großem Erfolg auf Mitarbeiter aus dem Ausland. Wir waren in Varel und haben uns das aus der Nähe angesehen.

mehr

Die aktuelle Ausgabe als PDF: aktiv im Norden Juni 2024

In unserem Magazin aktiv im Norden erfahren Sie Neuigkeiten speziell aus der Metall- und Elektro-Industrie in Norddeutschland. Lernen Sie interessante Menschen kennen, spannende Innovationen und erfolgreiche Produkte – und profitieren Sie von unseren Ratgebern in Sachen Freizeit und Beruf.

Neueste Meldungen

Bild: Thyssenkrupp Automation Engineering
Thyssenkrupp Automation Engineering

Erfolgreiches InfoTruck-Event

Drei Tage lang stand der InfoTruck der M+E-Industrie auf dem Gelände von Thyssenkrupp Automation Engineering in Bremen, um Jugendliche über die beruflichen Möglichkeiten der Branche zu informieren. Ausbilder Jörg Thiemann: „Die Resonanz war wirklich gut. Es kamen diverse Klassen aus der Umgebung, die sich in dem Truck und unserer Lehrwerkstatt einen Eindruck verschaffen konnten.“ Thyssenkrupp Automation Engineering ist eine international aktive Geschäftseinheit des Automotive Technology Segments der Thyssenkrupp AG und beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter in zehn Ländern.

Bild: Arianegroup
ArianeGroup

Ariane 6 hebt bald ab

Im europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana hat die Montage der neuen Trägerrakete Ariane 6 begonnen, die im Juni ihren Jungfernflug absolvieren soll. Sie ist das Nachfolgemodell der Ariane 5, die seit 1996 im Einsatz war und inzwischen ihren letzten Start hinter sich hat. Die Oberstufe der neuen Rakete wurde im Bremer Werk der ArianeGroup gebaut und von dort nach Französisch-Guayana im Norden Südamerikas verschifft.

Siemens Gamesa

Rekord-Windrad

Der NordseeWindpark „Gode Wind 3“ von Ørsted hat erstmals Strom ins Netz eingespeist. Produziert wurde er von einer Elf-Megawatt-Turbine aus dem Cuxhavener Werk von Siemens Gamesa. Das Turbinenmodell vom Typ SG 11.0-200 DD ist mit einem Rotordurchmesser von 200 Metern die aktuell größte Anlage in der deutschen Nordsee. Insgesamt sollen in dem Park, der rund 32 Kilometer vor der Insel Norderney liegt, 22 Anlagen errichtet werden.

Alle Meldungen

Aktueller Blick in norddeutsche Betriebe

Finden Sie spannende Reportagen über Betriebe und deren Mitarbeiter in den norddeutschen Bundesländern – einfach per Mausklick auf unserer Landkarte!